Ob es sich auf dem Altarbild der Crailsheimer Johanneskirche um einen echten Dürer handelt oder nicht, ist noch nicht sicher. Seit gestern Nachmittag ist das Bild, das die Enthauptung Johannes’ des Täufers zeigt, auf jeden Fall wieder gut zu sehen. In Teamarbeit haben der neue Mesner Hans-Jürgen Schuster und der ehemalige Mesner Wilhelm Schneider, der das Auf- und Zuklappen des um 1490 entstandenen Hochaltars zuvor schon viermal durchgeführ...