Künzelsau 214 neue Azubis bei Würth

Künzelsau / SWP 04.09.2015

Am 1. September hat bei Würth das neue Ausbildungsjahr angefangen. 214 neue Auszubildende sowie Studierende begannen ihre Berufsausbildung in 20 Gesellschaften der Würth-Gruppe. Damit beschäftigt der Konzern bundesweit insgesamt 1160 Nachwuchskräfte. Diese lernen in nahezu 40 Berufsbildern.

In diesem Jahr starteten 94 Nachwuchskräfte bei der Adolf Würth GmbH & Co. KG, dem Mutterunternehmen der Würth-Gruppe, ins Berufsleben. Davon werden 34 im Vertrieb in den deutschlandweiten Verkaufsniederlassungen eingesetzt.

Neben der Adolf Würth GmbH & Co. KG sind weitere große Ausbildungsbetriebe innerhalb der Würth-Gruppe die Würth Elektronik-Gruppe, die Würth IT sowie Reisser Schraubentechnik und Hahn & Kolb. Der Ausbildung ging eine Einarbeitungsphase mit Seminaren voraus.