Hausen Umleitungsbedingt erneut Auto unterm Laster

Der Opel Astra geriet mit dem Kotflügel unter den Laster.
Der Opel Astra geriet mit dem Kotflügel unter den Laster. © Foto: privat
Hausen / SWP 24.08.2018
An der B-32-Umleitungsstrecke haben sich mal wieder ein Laster und ein Auto verkeilt. Dieses Mal war’s in Hausen.

Ein Laster streifte am Freitagmorgen in der Ortseinfahrt von Hausen einen Opel Astra, dabei geriet der Kleinwagen vorne rechts mit dem Kotflügel unter den Aufbau des Lasters. Die Ortseinfahrt verläuft wegen der B-32-Sperrung in Starzeln und wegen der dort laufenden Bauarbeiten derzeit einspurig. Eine Ampel soll den Durchgang durch das Nadelör regeln. Hat der Laster in der Kurve nicht weit genug ausgeholt? Stand das vor der Ampel wartende Auto zu weit in der Straße? Der Polizeibericht lag gestern noch nicht vor. Auf jeden Fall hat’s gekracht. So wie das während der B-32-Sperrungszeiten üblicherweise in der Killermer Hofstättstraße am Bahnübergang der Fall ist. Erst kürzlich ereignete sich dort ein ähnlicher Unfall. Bleibt zu hoffen, dass die Bauarbeiten in der Starzelner Ortsdurchfahrt nun endlich zu Ende gehen und die Umleitung aufgehoben wird. Ursprünglich war das für August angekündigt. Dann wurde die Zeit knapp und die Sperrung um einen Monat verlängert. Unerhört erschien es vielen Anwohnern, dass die Baufirma ausgerechnet in diesem Monat über längere Zeit Ferien machte und die Baustelle ruhte.

Zurück zur Startseite