Melchingen „Gummibären“ und „One Touch 09“ vorn

Die Gummibären gewannen das Elfmeterturnier im Damenwettbewerb.
Die Gummibären gewannen das Elfmeterturnier im Damenwettbewerb. © Foto: Eugen Leibold
Melchingen / Eugen Leibold 06.08.2018
Beim Elfmeterturnier in Melchingen traten 51 Herrenmannschaften und 14 Frauenteams in den Wettstreit.

Traditionell findet am Vorabend des Sonnenalb-Wanderpokalturnieres des TV Melchingen ein Elfmeterturnier für jedermann statt. Dieses wird bereits seit einigen Jahren von Moritz Müller und seinen Helfern organisiert. Am Freitagabend war es wieder soweit. Nicht weniger als 51 Herrenmannschaften und 14 Damenteams hatten ihre Teilnahme angemeldet.

Auf Grund der vielen Zusagen musste der angepeilte Start um eine knappe Stunde nach hinten verschoben werden, was der guten Laune der zahlreichen Besucher aber keinen Abbruch tat. Im Gegenteil: So mancher Volks­festveranstalter wäre froh, seine Gäste in so guter Stimmung zu sehen.

Nach spannenden Vorrunden- und Zwischenrundenspielen hatten sich bei den Damen die Mannschaften „Immer blau“, „Karl, zur Turnierleitung bitte“, „Dei Mudder“ und die „Gummibären“ für die Halbfinalspiele qualifiziert. Das erste Spiel „Dei Mudder“ gegen „Immer blau“ gewannen die „Müdder“. Im zweiten Spiel hatten die „Gummibären“ gegen das Team „Karl, zur Turnierleitung bitte“ die Nase vorn.

Das Spiel um Platz 3 ging an die Mannschaft „Karl, zur Turnierleitung bitte“, Im Finale setzten sich die „Gummibären“ gegen das Team „Dei Mudder“ mit 3:1 durch.

Bei den Herren kam es zu folgenden Paarungen im Halbfinale: „Laufener Jungs“ – „FC Saufhamton“ und „One Touch 09“ – „FC Schluckies“. Bei diesen Spielen behielten die „Laufener Jungs“ und das Team „One Touch 09“ die Oberhand.

Das Spiel um Platz 3 gewann  der „FC Schluckies“ mit 3:2 gegen den „FC Saufhamton“. Den Sieg im Herrenfinale holte sich  die Mannschaft „One Touch 09“ mit einem 4:1-Sieg gegen die „Laufener Jungs“.

Mit diesem Spiel war der Abend beziehungsweise die Nacht aber noch lange nicht zu Ende. Im Festzelt wurde bis in den Morgen noch eine „After-Cup-Party“ gefeiert.

Über das Melchinger Sonnenalb-Wanderpokalturnier werden wir in unserer nächsten Ausgabe berichten.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel