Ringingen Torjägerkanone für Yannick Riescher

Jochen Wolfer (vorne links) bleibt der Verantwortliche für alle organisatorischen Angelegenheiten des SV Ringingen. Markus Kraus (vorne 3. v. l.) betreut maßgeblich die Finanzen, Stephan Schoser ist der Mann für den Sport (hintere Reihe rechts). Erfolgsschütze Yannick Riescher hält die Torjägerkanone in Händen.
Jochen Wolfer (vorne links) bleibt der Verantwortliche für alle organisatorischen Angelegenheiten des SV Ringingen. Markus Kraus (vorne 3. v. l.) betreut maßgeblich die Finanzen, Stephan Schoser ist der Mann für den Sport (hintere Reihe rechts). Erfolgsschütze Yannick Riescher hält die Torjägerkanone in Händen. © Foto: Eugen Leibold
Ringingen / Eugen Leibold 06.07.2018
Hauptversammlung: Was den Tabellenplatz angeht, will der Ringinger Sportclub mit jetzt 26 Spielern deutlich zulegen.

Vorsitzender Jochen Wolfer blickte in seiner Jahresbilanz zunächst auf die im vergangenen Jahr vollzogene Änderung der Vorstandsstruktur zurück. Sowohl die Aufteilung der Verantwortung auf drei Schultern als auch die Bildung der Ausschüsse Organisation, Sport und Finanzen sei „die richtige Entscheidung zum richtigen Zeitpunkt mit dem richtigen Personal“ gewesen.

Der Neubau des Kiosks gedeiht, sagte der SVR-Chef weiter. Die Erneuerung der Sportheimfenster und die Sanierung der Fassade wolle man dagegen erst noch angehen. Danach stünde die Sanierung des Hauptspielfelds auf dem Programm. Auch denke man darüber nach, eine Solaranlage zu installieren, um den Stromverbrauch der Sportanlage zu reduzieren.

Schriftführerin Simone Ott erinnerte unter anderem an zahlreiche Arbeitseinsätze der Mitglieder, aber auch an gesellige Treffen wie den Saisonabschluss mit dem Elfmeterturnier.

Der Nordic-Walking-Lauf hatte leider nur halb so viele Anmeldungen wie im Jahr zuvor, vermeldete die Schriftfürherin außerdem.

Der Vorsitzende Finanzen, Markus Kraus, erinnerte an die Veranstaltungen, die nötig waren, um etwa das Sportheim unterhalten zu können, außerdem an die Sponsoren, Ausrüster und Spender, ohne deren Hilfe der Betrieb nicht aufrecht erhalten werden könnte.

Kassierer Hans Faigle sprach trotz Anschaffung eines Rasenmähers und dem Neubau der Wurstbude von einem leichten Plus auf dem Konto. Markus Pfister hatte mit Ulrike Hipp die Kasse geprüft und führte die einstimmige Entlastung des Kassierers herbei.

Nach der Pause stellte der Vorsitzende Sport, Stefan Schoser, die aktive Mannschaft vor, sprach von einem unbefriedigenden fünften Platz in dieser Runde. Mit Stefan Wahl habe man einen Abgang und mit Andre Pruss sowie vier A-Jugendspielern fünf Neuzugänge zu verzeichnen. Damit zähle der Kader jetzt 26 Spieler – ein Team, mit dem der Aufstieg möglich sein sollte. In Vertretung von Jugendleiter Jens Pfister ging Schoser auch auf die Jugendmannschaften ein.

Patrick Ott, Trainer der 1. Mannschaft hob hervor, dass Marcel Ott, Yannik Riescher und Fabian Hauser die Trainingsfleißigsten gewesen seien. Jens Pfister und Yannik Riescher hatten die meisten Spieleinsätze.

Der stellvertretende Ortsvorsteher Karl-Moritz Kraus führte die einstimmige Entlastung des Vorstands herbei und dankte dem SV unter anderem auch für die Teilnahme am Umweltaktionstag.

Abschließend wurde aus der 1. Mannschaft Stefan Wahl nach 230 Spielen und Karl-Josef Dieter nach 27 Jahren im Vorstand und 574 Spielen verabschiedet.

Die Torjägerkanone ging mit 18 Toren an Yannick Riescher, Für 150 Spiele wurde Jochen Stopper, für 250 Nico Schober und für 350 Tobias Dietrich geehrt. WFV-Verbandsehrenbriefe gingen für besondere Verdienste an Theo Kraus, Josef Rach, Stefan Schoser und Markus Kraus.

Wahlen verlaufen reibungslos

Vorstand Bei den Neuwahlen im Rahmen der Hauptversammlung des SVR wurden die Vorsitzenden Jochen Wolfer (Organisation) Markus Kraus (Finanzen) und Stefan Schoser (Sport) ebenso bestätigt wie Kassierer Hans Faigle, Schriftführerin Simone Ott, Jugendleiter Jens Pfister und die Beisitzer Jochen Stopper (Öffentlichkeitsarbeit), Josef Rach (Sportgelände), Theo Kraus (Platzwart), Siegfried Ott (Sportheim), Alexander Wahl (Spielführer), Stephan Salscheider (Schiedsrichtergruppe) Norbert Kästle (Mitgliederverwaltung) sowie Alexander Bailer (Werbung und Sponsoring). Neu mit dabei sind die Beisitzer Stefan Wahl und Rainer Hummels (Jugendarbeit). Auch die Kassenprüfer Ulrike Hipp und Markus Pfister wurden bestätigt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel