Burladingen Tennisjugend trägt Vereinsmeisterschaft im Lager aus

Die stolzen Sieger stehen im Vordergrund, aber auch die Unterlegenen zeigten fröhliche Gesichter. Foto: Eugen Leibold
Die stolzen Sieger stehen im Vordergrund, aber auch die Unterlegenen zeigten fröhliche Gesichter. Foto: Eugen Leibold
Burladingen / SWP 10.09.2013
Der Tennisclub Burladingen veranstaltete sein zweites Tenniscamp in dieser Saison. Dabei trug die Jugend eine Vereinsmeisterschaft aus.

Nachdem beim Tenniscamp im Mai diesen Jahres ausschließlich Tennisneulinge angesprochen waren, wollte der Verein nun speziell für die Mitglieder ein solches Camp anbieten. Anders als gewohnt, wurden dabei keine Trainingseinheiten angeboten, da bereits drei mal wöchentlich trainiert wird. Stattdessen spielt man eine Vereinsmeisterschaft aus.

Dabei konnte sich die Jugend zwischen zehn und 18 Jahren messen. Gespielt wurde in entsprechenden Leistungsklassen auf zwei Gewinnsätze. Insgesamt 16 Teilnehmer waren hochmotiviert dabei und lieferten sich ausnahmslos spannende Matches.

Als Sieger bei den Knaben punktete Jens Kienzle, bei den Junioren siegte Julian Jauch. Bei den Herren nahm Maximilian Pfister den Pokal mit nach Hause.

Die Teilnehmer wurden auf sportlicher Seite vom Vereinstrainer Tobias Mayer, Tennisschule "Matchpoint", bestens betreut. Die Bewirtung übernahm die Jugendbetreuung des TC Burladingen.

Die Jugend zeigte sich auch nachdem anstrengenden, harten, aber fairen Spielen noch nicht müde. Man grillte Würstchen am Lagerfeuer und hatte bei guten Gesprächen noch viel Spaß.

Das Zeltlager wurde daher auch erst zu sehr später Stunde in Anspruch genommen. Mit einem gemeinsamen Frühstück endete das Tenniscamp.