Hausen Tafel lässt die Fahrer bremsen

Hausen / TJA 19.11.2015

Hausen hat seine Geschwindigkeitsmesstafel seit einiger Zeit wieder. Und diese hat, laut Ortsvorsteher Erwin Staiger, in der Ebinger Straße eine hohe Verkehrsdichte gemessen. In der Messzeit von 0 Uhr bis 21.30 Uhr am Donnerstag, 5. November, beispielsweise wurden in eine Fahrtrichtung 2123 Fahrzeuge gezählt. Davon sind 313 schneller als die erlaubten 50 Stundenkilometer gefahren, 104 Fahrzeuge kamen bis 60 Stundenkilometer, und einer schaffte es an der Messstelle auf 82. Insgesamt waren knapp 450 Fahrzeuge zu schnell unterwegs.

Das zeige, so analysierte Staiger, dass die Tafel viele Autofahrer dazu bringe, ihre Geschwindigkeit zu drosseln. Die Geschwindigkeit wird mehrfach gemessen, es zeige sich fast durchgängig, dass die Fahrer nach der ersten Messung und Anzeige abbremsten, die zweite Messung sei in der Regel niedriger.