Burladingen Stadtmeisterschaft im Hufeisenwerfen

SWP 06.07.2012
An diesem Wochenende, 7. und 8. Juli, laden die Handballer des TSV Burladingen zur ersten Bahnhofshockete ein und versprechen ein abwechslungsreiches Programm.

Nachdem die Burladinger TSV-Handballer im renovierten Bahnhof ihr neues Zuhause bezogen haben, bietet sich der Gedanke, dort eine Hockete zu veranstalten, geradezu an. Für die erste Burladinger Bahnhofshockete wird dieser Abschnitt der Bahnhofsstraße für den Verkehr gesperrt.

Los geht alles am späten Samstagnachmittag gegen 18 Uhr mit Livemusik von "Two Friends". Die Handballer versprechen ihren Gästen neben den festüblichen Speisen und Getränken einen ganz außergewöhnlichen Weizenstand, wie er sonst nur in der Porsche-Arena steht.

Bereits am Samstag wird für Unterhaltung gesorgt sein. Das Glücksrad dreht sich, den Kindern wird vom Ferienspielteam ein abwechslungsreiches Programm geboten, und die Stadtmeister im Hufeisenwerfen werden ermittelt.

Am Sonntag spielt zum Frühschoppen und zur Mittagszeit die Orchestergemeinschaft Starzeln-Killer auf. Anschließend greifen wieder "Two Friends" zu den Instrumenten. Auch das gesamte Unterhaltungsprogramm wird fortgesetzt. Am Sonntag wird zusätzlich der alte Wartesaal geöffnet und mit Kaffee und Kuchen bewirtet.

Außerdem gibt es dort eine Ausstellung mit alten Aufnahmen von Bahnhöfen, Lokomotiven und Zügen aus der Region zu sehen. Bilder steuern unter anderem Fotograf Josef Diebold aus Starzeln, die Heimatfreunde Hausen, das ehemalige Fotostudio Mühlhansel so-wie private Sammler bei.

Am Sonntagnachmittag um 17 Uhr sollen schließlich die besten Hufeisenwerfer geehrt werden.