Burladingen Selina Dehner macht den Männern was vor

Selina Dehner ist die beste Feinwerkmechanikerin ihres Jahrgangs.
Selina Dehner ist die beste Feinwerkmechanikerin ihres Jahrgangs. © Foto:  
Burladingen / SWP 16.06.2015
Selina Dehner vom Burladinger Unternehmen Bailer-CNC ist zweite Innungssiegerin des aktuellen Feinwerkmechaniker-Jahrganges.

Zweieinhalb Jahre lang hat sich Selina Dehner im Burladinger Unternehmen Bailer-CNC GmbH & Co. KG zur Feinwerkmechanikerin ausbilden lassen. Der Erfolg spricht für sich. Sie wurde von der Handwerkskammer Reutlingen als zweite Innungssiegerin im Rahmen der Übergabe des Gesellenbriefs geehrt. In dem nach wie vor männerdominierten Beruf glänzte die 20-Jährige mit konstant sehr guten Leistungen über ihre komplette Ausbildungszeit hinweg.

Eine gute Ausbildung ist die Grundlage für beruflichen Erfolg. Das war Selina Dehner bewusst und bildete auch die Grundlage für ihren Ehrgeiz und ihren Fleiß in ihrer Ausbildung. Nach ihrem bestandenen Realschulabschluss hatte die damals 17-jährige ihre Berufsauswahl nach einem Praktikum in einer Werkzeugmaschinenbaufirma ganz gezielt getroffen.

"Frau Dehner war auch während ihrer Ausbildung eine große Unterstützung in unserem Unternehmen", bestätigt Alexander Bailer, Geschäftsführer der Firma Bailer-CNC GmbH & Co KG. Die Firma Bailer lege großen Wert darauf, den Nachwuchs qualifiziert auszubilden, und sei sich bewusst, dass es nur mit Hilfe aller Mitarbeiter im Unternehmen möglich sei, den Azubis eine erfolgreiche Ausbildung zur ermöglichen. "Ein Dankeschön dafür geht an alle an der Ausbildung Beteiligten", so Sibylle Lingenberg-Bailer, die ebenfalls in der Geschäftsführung tätig ist.

"Viele Erfahrungen und vor allem praktische Fachkenntnisse konnte ich in den Abteilungen Drehen und Fräsen bei den Abteilungsleitern und Meistern Armin Fischer und Marc Bailer lernen", sagt Selina Dehner und freut sich, dass sie übernommen wurde. Bereits jetzt macht sie sich Gedanken darüber, später noch die Ausbildung zum Meister in ihrem Fachbereich zu absolvieren. Stefan Schülzle, Ausbilder bei der Firma Bailer, ist sich sicher, dass man durch die Investition in die Ausbildung junger Erwachsener sehr gute und langfristige Mitarbeiter gewinnen kann und so dem Fachkräftemangel erfolgreich entgegenwirken kann und auch muss.