Starzeln Schlude statt Rundel in den Ortschaftsrat?

Starzeln / MATTHIAS BADURA 29.08.2014
Im Starzelner Ortschaftsrat dreht sich das Personalkarussell weiter. Auf Wolfgang W. Meyer hätte Sibylle Rundel folgen sollen. Das steht nun infrage.
Der Starzelner Ortschaftsrat versammelt sich am 17. September, um über das Ausscheiden von Wolfgang W. Meyer zu beraten. Nach den Querelen um seine Person und einem - von Meyer als schmutzig empfundenen - Kommunalwahlkampf hatte der noch amtierende Ortsvorsteher angekündigt, dem neuen Gremium nicht mehr angehören zu wollen. Er führte gesundheitliche Gründe an, hat aber auch aufgrund seines Alters keine Probleme, den Rat verlassen zu dürfen. Nun kündigte allerdings auch seine Nachrückerin Sibylle Rundel an, ihr Amt nicht antreten zu wollen- oder zu können. Kommentieren wollte Rundel diese Nachricht gegenüber der HZ gestern nicht. Ihr direkter Nachrücker wäre Hans-Jürgen Krohn, gegen den allerdings Hinderungsgründe vorliegen, weil bereits ein engeres Familienmitglied von ihm im Rat sitzt. Nächster Nachrücker ist dann laut Kommunalwahlergebnis Hans-Martin Schlude.