Burladingen Quer durch alle Sportarten erfolgreich

Burladingen / SWP 30.12.2014
Der mit über 1000 Mitgliedern größte Verein der Stadt Burladingen feierte am Sonntag mit einer Sportgala seine Weihnachtsfeier. Höhepunkt war die Ehrung der erfolgreichsten Sportlerinnen und Sportler.

Der TSV-Vorsitzende Hans-Ignaz Dieter konnte mehrere hundert Mitglieder der großen Vereinsfamilie zur Weihnachtsfeier in der Trigema-Arena begrüßen. Seinen Worten folgte ein buntes und abwechslungsreiches Sportfest zum Zuschauen und Mitmachen.

Im Mittelpunkt stand die Präsentation des täglichen Sportsbetriebs, der geleitet und geleistet wird von über 40 ehrenamtlichen Trainerinnen, Trainern und Übungsleitern. Zunächst präsentierten sich die Volleyballerinnen, ehe die Tischtennisspieler an die Platten traten und die mittlerweile drei Gruppen zählende "Dancing Crew" ihren ersten Tanz zeigte. Die Handballer zeigten Trainingseinheiten verschiedener Jugendmannschaften, die Schwimmabteilung zeigte einen Tanz, ehe die "Dancing Crew" mit zwei weiteren Gruppen antrat.

Mit den Abteilungen Kinderturnen und Leichtathletik klang die Präsentation aus, ehe ein Wettkampf mit verschiedenen Übungen anstand, den die Kinder mit Begeisterung absolvierten. Nach der Ehrung verdienter Sportler besuchte der Nikolaus mit seinem Knecht Ruprecht die Jungen und Mädchen, hatte Lob für den rührigen Verein und Schlüsselbänder im Gepäck.

Abschließend bedankte sich der Vorsitzende Dieter bei allen, die zum Gelingen der Feier beigetragen hatten und entließ die Besucher mit den besten Wünschen.

Ehrung für erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler

Landesturnfest Herausragende Ergebnisse beim Landesturnfest erzielten im Schwimmen Nico Pfister und Benjamin Giunta, beim Volleyball die 6er-Damenmannschaft sowie in der Leichtathletik Georg Nadler und Wendelin Acker.

Bezirksmeisterschaften In der Abteilung Volleyball wurden die Damen U12 I für Platz 3 bei der Bezirksmeisterschaft und Platz 9 bei der Württembergischen Meisterschaft, die Damen U12 II für Platz 2 bei der Bezirksmeisterschaft und Platz 8 bei der Württembergischen Meisterschaft, die Damen U14 für Platz 1 bei der Bezirksmeisterschaft, Platz 3 bei der Württembergischen Meisterschaft und Platz 4 bei der Süddeutschen Meisterschaft sowie die Damen U15 I für Platz 2 bei der Bezirksmeisterschaft und die Damen U15 II für Platz 1 bei der Bezirksmeisterschaft sowie der Württembergischen Meisterschaft geehrt.

Handball Beim Handball schaffte die B-Jugend männlich Platz 2 in der Kreisliga A. Im Tischtennis errang das Team Senioren Platz 1 in der Kreisliga, das Team Herren 3 Platz 1 in der Kreisklasse C und das Team U18 II Platz 2 in der Kreisklasse A.

Einzel Als Einzelsportler herausragend war TSV-Urgestein Wendelin Acker. Unter anderem siegte er bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften in Sindelfingen, bei den Werfertagen in Radolfzell, Weilstetten und Oberbaldingen sowie bei den Baden-Württembergischen Seniorenmeisterschaften in Ingersheim. Herausragend waren sein Sieg im Leichtathletik-Vierkampf sowie sein 2. Platz im Schleuderball beim Deutschen Turnfest in Freiburg. Ebenfalls sehr erfolgreich war Georg Nadler mit Platz 2 im Hürdensprint bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften in Sindelfingen sowie den Siegen beim Bergsportfest in Unterlenningen und bei den Gaumeisterschaften. Besonders herausragend auch Nadlers Sieg im Steinstoßen beim Deutschen Turnfest in

Freiburg.

SWP

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel