Burladingen Polizeibericht vom 25. August 2014

Burladingen / SWP 25.08.2014

Viel zu viel Alkohol

In alkoholisiertem Zustand hat ein 18 Jahre alter Autofahrer in der Nacht zum Samstag einen Verkehrsunfall und dabei etwa 8000 Euro Sachschaden verursacht. Der junge Fahrer war gegen 6.30 Uhr in der Kantstraße unterwegs und kam in einer Rechtskurve nach links von der Straße ab. Neben der Fahrbahn fuhr er gegen eine angrenzende Grundstücksabgrenzung. Auto und Grundstücksabgrenzung wurden erheblich beschädigt. Der Fahrer und drei weitere Insassen blieben unverletzt. Ein Alkoholtest ergab weit über 1,1 Promille, weshalb dem 18-Jährigen eine Blutprobe abgenommen wurde. Seine fast noch neu ausgestellte Fahrerlaubnis mussten die Beamten beschlagnahmen. Zudem hat der junge Fahrer mit einer Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr zu rechnen.