Der Melchinger Dorfladen eröffnete am 18. April 2014. Jetzt begrüßte der Inhaber Helmut Preuß den 100 000. Kunden, richtiger gesagt, die 100 000. Kundin: Marianne Barth aus Melchingen.

Der Einkaufsladen gehört zur Kette "Punktmarkt und mehr", die seit ihrer Gründung auf insgesamt sieben Geschäfte angewachsen ist.

Helmut Preuß sagte bei der kleinen Feierstunde: "Heute gibt es zwei Dinge zu feiern. Zum einen können wir heute in Melchingen den 100 000. Kunden begrüßen. Zum anderen sind wir sehr froh, dass wir den Pachtvertrag mit Fidel Faigle um weitere fünf Jahre verlängern konnten."

Projektleiter Florian Hocke, der die sieben Läden betreut, überreichte der Jubiläumskundin Marianne Barth einen Blumenstrauß und ein kleines Geschenk. Auch Geschäftsleiterin Erika Maichle gratulierte ihrer treuen Melchinger Stammeinkäuferin und dankte ihr für ihre fast täglichen Besuche.

Florian Hocke betonte, dass mehrere Komponenten stimmen müssen, damit so ein Dorfladen zum Erfolg wird.

In Melchingen sei dies gegeben - von der Produktauswahl über ein freundliches und kompetentes Personal bis hin zur zufriedenen Kundschaft passe hier alles.

Ortsvorsteherin Waltraud Barth-Lafargue, die ebenfalls zur Feier gekommen war, zeigte sich erfreut, dass Preuß den Pachtvertrag verlängert hat. Auch sie gratulierte Marianne Barth und sagte: "Wir können uns glücklich schätzen, noch einen Dorfladen zu haben. Er ist nicht nur für die Melchinger Infrastruktur wichtig, auch die umliegenden Gemeinden nutzen die Einkaufsmöglichkeit gerne."

Die Ortsvorsteherin hatte - auch im Zuge des Wettbewerbes "Unser Dorf hat Zukunft" immer wieder auf die Bedeutung einer Einkaufsmöglichkeit in einer kleinen Gemeinde hingewiesen. Zumal für ältere Menschen ohne eigenes Fahrzeug sie dies wichtig - aber eben nicht nur für sie.

Außerdem bei der kleinen Feierstunde mit dabei waren der Sohn der Geehrten, Uli Barth und ihre Enkelin Maike Baumgärtner.