Killer Ortsschild-Diebe auf frischer Tat ertappt

Immer wieder ein begehrtes Diebesgut: das Ortsschild von Killer. Archivfoto
Immer wieder ein begehrtes Diebesgut: das Ortsschild von Killer. Archivfoto
Killer / SWP 20.11.2014
Ein Ortsschild von Killer fehlt bereits. Jetzt sollte ein zweites gestohlen werden. Doch die Täter wurden beobachtet und flohen mit einem Busle.

Das Thema ist bekannt: Souvenirjäger stehlen immer wieder das Ortseingangsschild von Killer wegen des - zugegeben - originellen Ortsnamens. Das Schild am Ortseingang von Ringingen her fehlt schon seit Wochen (die HZ berichtete). Am Dienstagabend gegen 20.45 Uhr machten sich nun zwei unbekannte Täter am Ortseingang von Starzeln her zu schaffen.

Die beiden etwa 20-jährigen und zirka 1,70 Meter großen Täter - unterwegs mit einem älteren blauen Bus oder Kastenwagen mit ausländischem Kennzeichen - wurden beim Versuch, das Ortsschild zu stehlen, von einem vorbeifahrenden Autofahrer gestört und ließen von ihrem Vorhaben ab. Die jungen Männer flüchteten mit ihrem Bus in Richtung Burladingen. Nun ermittelt die Polizei wegen versuchten Diebstahls gegen die beiden noch unbekannten jungen Männer und bittet um Zeugenhinweise. Vielleicht, so hofft die Polizei, haben auch andere Personen die Männer oder deren älteren blauen Bus mit dem ausländischen Kennzeichen am Dienstagabend im Bereich Killer oder Burladingen gesehen.

Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07471/9880-0 mit dem Polizeirevier Hechingen in Verbindung zu setzen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel