Burladingen Neunjähriger Radfahrer landet unter Transporter

Der Junge musste mit dem Rettungshubschrauber in die Crona-Klinik geflogen werden.
Der Junge musste mit dem Rettungshubschrauber in die Crona-Klinik geflogen werden. © Foto: Archiv/Symbol
Burladingen / PZ 24.05.2017

Ein neunjähriger Junge ist am Dienstagnachmittag am Ende der Straße „Am Rain“ in Burladingen unter einen Ford Transit geraten und schwer verletzt worden. Er musste per Helikopter in die Crona-Klinik nach Tübingen geflogen werden.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr der Junge kurz vor 17 Uhr am Ende der Straße „Am Rain“ rechts an einem Ford Kastenwagen mit Anhänger vorbei. Der 26-jährige Fahrer zog plötzlich nach rechts, weil er wenden wollte. Er sah den vorbeifahrenden Radler nicht und erwischte ihn vorne rechts auf Höhe des Radkastens. Der Neunjährige stürzte und lag danach samt Fahrrad zum Teil unter dem Transporter. Bei dem Unfall verletzte sich der junge Radfahrer so schwer, dass ihn der Rettungshubschrauber in die Tübinger Klinik fliegen musste. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 1200 Euro.