Ausbildung Metzgerei Heinrich mit neuem Meister

Helmut Heinrich (l.) und Peter Heinrich (r.) sind äußerst stolz auf Marc Scholz, den sie in ihrem Metzgereibetrieb ausgebildet haben und der nun am Bildungszentrum des Fleischerhandwerks in Augsburg seine Meisteprüfung bestanden hat. Die Prüfungskommission stellte die dortige Handwerkskammer.
Helmut Heinrich (l.) und Peter Heinrich (r.) sind äußerst stolz auf Marc Scholz, den sie in ihrem Metzgereibetrieb ausgebildet haben und der nun am Bildungszentrum des Fleischerhandwerks in Augsburg seine Meisteprüfung bestanden hat. Die Prüfungskommission stellte die dortige Handwerkskammer. © Foto: Adelbert Barth
Adelbert Barth 30.12.2017

Der Melchinger Marc Scholz hat an der Fleischerakademie Augsburg – der Bildungsakademie des Fleischerhandwerks – die Meisterprüfung abgelegt. Die Prüfungskommission stellte die dortige Handwerkskammer.

Marc Scholz, Jahrgang 1994, besuchte die Werksrealschule in Burladingen und erlernte das Fleischerhandwerk in der Metzgerei Heinrich in Melchingen. Hier zeigte er sich von Beginn an wissbegierig und erhielt aufgrund seiner guten Leistungen eine Lehrzeitverkürzung. Seinen Kenntnisstand und seine handwerklichen Fertigkeiten baute Marc Scholz als Geselle in der Metzgerei Heinrich ständig weiter aus. Seit September 2017 besuchte er dann den Vorbereitungskurs zur Meisterprüfung an der Fleischerakademie in Augsburg.

Stolz auf seinen Erfolg sind insbesondere auch seine Ausbilder und Chefs, Peter und Helmut Heinrich. Sie freuen sich darüber, dass ihrer Metzgerei mit Marc ein motivierter und fleißiger Geselle auch als Meister erhalten bleibt. Er könne sich im Hause Heinrich weiterentwickeln und in verschiedenen Bereichen arbeiten. „Wir bilden gerne aus“, sagen Peter und Helmut Heinrich. Sie sehen in Marc ein Vorbild und einen Ansporn für die Auszubildenden ihres Betriebes – aber auch weit darüber hinaus. Als Anerkennung überreichten sie ihrem  frischgebackenen Meister ein edles Messerset.