Gammertingen Mahnwache zum Antikriegstag

Gammertingen / SWP 27.08.2014

Anlässlich des 75. Jahrestags des Beginns des Zweiten Weltkriegs und des 100. Jahrestags des Ersten Weltkriegs lädt der Verein "Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie" auf Montag, 1. September, zur Teilnahme an einer Mahnwache von von 18 bis 18.30 Uhr am Stadtbrunnen in Gammertingen ein. Das Motto lautet: "100 Jahre Erster Weltkrieg, 75 Jahre Zweiter Weltkrieg - Wir bleiben dabei: Frieden schaffen ohne Waffen".

"Nach diesen beiden Katastrophen sind wir leider auch heute sehr weit von der Verwirklichung der Vision entfernt, nach der Kriege überwunden sind und Frieden ohne Waffen geschaffen wird", stellt Michael Schmid, Geschäftsführer des Vereins "Lebenshaus Schwäbische Alb" fest.

Bei der Mahnwache soll der Opfer vergangener und gegenwärtiger Kriege gedacht und zum Ausdruck gebracht werden, dass "Nie wieder Krieg" und "Frieden schaffen ohne Waffen" weiterhin aktuell sind.