Burladingen Lampedusa-Projekt hilft Arbeitskreis Asyl

Bei der Übergabe der Spende aus dem Lampedusa-Projekt: Burladinger Schüler mit Geflüchteten und Almut Petersen vom Hechinger Arbeitskreis Asyl (rechts).
Bei der Übergabe der Spende aus dem Lampedusa-Projekt: Burladinger Schüler mit Geflüchteten und Almut Petersen vom Hechinger Arbeitskreis Asyl (rechts). © Foto: privat
Hechingen/Burladingen / swp 10.11.2018
Schüler des Burladinger Progymnasiums übergaben eine 500-Euro-Spende für die Arbeit mit Geflüchteten.

Schülerinnen und Schüler des Progymnasiums Burladingen fuhren diese Woche in den Hechinger Stadtteil Stetten, um eine Spende von 500 Euro an den Hechinger Arbeitskreis Asyl zu übergeben. Die stolze Summe wurde bei der szenischen Lesung „Ein Morgen vor Lampedusa“ von den Besuchern gespendet.

Wie berichtet, hatten die Progymnasiaten vor drei Wochen einen Text von Antonio Umberto Ricco vorgetragen, der von bewegenden Bildern und Musik von Francesco Impastato untermalt worden war. Organisiert hatte die Lesung das Bündnis „Burladingen ist bunt“, die künstlerische Umsetzung wurde von den beiden Schauspielern des Theater Lindenhof, Bernhard Hurm und Berthold Biesinger, angeleitet; von schulischer Seite wurden sie von Chris Bartels unterstützt.

Die Vorsitzende des Arbeitskreises Asyl, Almut Petersen, und die Kassiererin Christiane Gersdorf nahmen die Spende freudig entgegen und erläuterten den Schülerinnen und Schülern in einem Gespräch den vielfältigen Aufgabenbereich des Vereins. Neben Deutschunterricht für geflüchtete Erwachsene und Hausaufgabenbetreuung für Kinder und Jugendliche organisiert der Arbeitskreis seit vielen Jahren eine gemeinsame Weihnachtsfeier. Beim Café International, Frauenabenden und gemeinsamen Festen schafft der Arbeitskreis das ganze Jahr über Gelegenheiten, einander zu treffen, kennen zu lernen und miteinander zu feiern. Im Rahmen von Einzelfallhilfen und Patenschaften hilft der Arbeitskreis geflüchteten Menschen bei Behördengängen und Arztbesuchen, bei der Suche nach Wohnung und Arbeit. Und er hilft, finanzielle Notlagen durch ein Darlehen zu überbrücken, wenn auf einen Schlag größere Ausgaben anfallen, zum Beispiel beim Umzug oder weil Dokumente übersetzt und beglaubigt oder Pässe aus dem Heimatland besorgt werden müssen.

Durch die ehrenamtliche Arbeit der Mitglieder des Arbeitskreises Asyl und die finanzielle Unterstützung von Spenderinnen und Spender wird so ein wichtiger Beitrag zur Integration von geflüchteten Menschen aus Hechingen und Umgebung geleistet.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel