Burladingen Krimilesung: Kommissar Apfelking kommt

Krimiautor Wolfgang Büttner stellt seinen Kommissar Apfelking am 15. Juni in Burladingen vor.
Krimiautor Wolfgang Büttner stellt seinen Kommissar Apfelking am 15. Juni in Burladingen vor. © Foto: SWP
Burladingen / SWP 07.06.2018
Die Volkshochschule bringt Krimi-Autor Wolfgang Büttner und seinen Kommissar Apfelking für eine Lesung nach Burladingen.

Ein Termin zum Vormerken für alle Leseratten und Krimifans: Am Freitag, 15. Juni, um 19.30 Uhr kommt der Mann nach Burladingen, der die Fehlastadt zum Krimi-Schauplatz gemacht hat: Wolfgang Büttner, der Erfinder von Kommissar Apfelking.

Ein mysteriöser Autounfall in einer reichen Burladinger Unternehmerfamilie, ein 17-jähriger Schüler, der sich in seine doppelt so alte Lehrerin verliebt, eine Erpressung, wilde Sexpartys und zwei Tote – der erste Kriminalroman „Alexanders Nachhilfe“ von Wolfgang Büttner hat es in sich. „Rein zufällig“ sei es, dass er seinen Kommissar Apfelking in Burladingen ermitteln lassen, sagte Büttner vor einiger Zeit der HZ. Allerdings ist der Krimiautor mit den Menschen auf der Schwäbischen Alb durchaus vertraut. „Ich habe tolle Erinnerungen an die Gegend und an Burladingen“, erzählte der Krimiautor der HZ. „Die Landschaft ist faszinierend, und die Jahre, in denen ich dort als Apfelverkäufer unterwegs war, zählen zu den besten meines Lebens.“ Und so erklärt es sich auch, weshalb sein mürrischer Kommissar den ungewöhnlichen Namen Apfelking hat.

Auf Einladung der Volkshochschule Burladingen tritt er jetzt zum ersten Mal in der Fehlastadt auf. Lesen wird er aus dem Krimi „Alexanders Nachhilfe“, der nicht nur Burladinger Lokalkolorit versprüht, sondern auch brisante Verwicklungen in die baden-württembergische Landespolitik verspricht, und aus weiteren „Apfelking“-Fällen.

Das Was, Wann, Wo zur Veranstaltung

Die „Apfelking“-Lesung mit Wolfgang Büttner findet am Freitag, 15. Juni, um 19.30 Uhr im Begegnungsraum der Lebensräume für Jung und Alt, Schlossgasse 3, in Burladingen, statt. Veranstalter ist die Volkshochschule Burladingen. Der Eintritt kostet sieben Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel