Kindergarten Kindergarten St. Fidelis: CDU-Fraktion macht Druck

Der Kindergarten St. Fidelis wird in den Rohbau zurückgebaut.
Der Kindergarten St. Fidelis wird in den Rohbau zurückgebaut. © Foto: Archiv
Burladingen / SWP 23.09.2017

„Wann geht’s endlich weiter?“ fragte CDU-Fraktionschefin Dörte Conradi in der Burladinger Gemeinderatssitzung am Donnerstagabend mit Blick auf den abgebrannten Kindergarten St. Fidelis, der zur Zeit in den Zustand des Rohbaus zurückversetzt wird. Die Kirche als Träger warte auf ein Signal der Stadt in der Frage, ob in der wiederaufzubauenden Einrichtung eine zusätzliche Gruppe geschaffen werden soll. Das hatte der Gemeinderat bereits im Juni befürwortet. Dörte Conradi bat die Verwaltung namens ihrer Fraktion darum, eine Entscheidung nicht unnötig zu verzögern. Schließlich sei man zwar froh über die Übergangslösung in Gauselfingen. Allerdings sei diese doch mit vielen Hindernissen und deutlichem Mehraufwand für Eltern, Kinder und Erzieherinnen verbunden.

Hauptamtsleiter Michael Schäfer gab Conradi Recht: Die Kirche brauche ein Signal. Die Verwaltung verschob das Thema dann aber in die anschließende nicht öffentliche Sitzung.