Killer In Killer: Radwegbau im nächsten Jahr

HARDY KROMER 07.12.2013
Der Killertal-Radweg kommt endlich wieder ein Stück voran: Im nächsten Jahr wird er in Killer um 460 Meter länger. Ab Sommer soll gebaut werden.

Lange genug hat es gedauert, jetzt ist der nächste Abschnitt des Killertal-Radweges baureif. Wie das Regierungspräsidium der Stadtverwaltung mitteilte, soll im Sommer oder Herbst 2014 Baubeginn sein. Zunächst muss der Grunderwerb in trockene Tücher gebracht werden.

Entstehen soll ein 460 Meter langes Stück zwischen dem derzeitigen Ende des Radweges am Ortseingang von Killer aus Richtung Jungingen bis zum Mühlackerweg beim "Lamm". Der Radweg wird 2,50 Meter breit und als "Bordsteinradweg" direkt entlang der B-32-Ortsdurchfahrt geführt. Die Baukosten trägt die Straßenbauverwaltung.

Die Lücke, die dann noch bleibt, ist zwischen Mühlackerweg Killer und Ortsanfang Starzeln. Hier gilt es noch eine geeignete Trasse zu finden.