Burladingen Einzelkämpfer kommen nicht weit

Die Fünftklässler des Schulverbundes lernten: Zusammen ist man stark. Privatfoto
Die Fünftklässler des Schulverbundes lernten: Zusammen ist man stark. Privatfoto © Foto:  
SWP 19.11.2015
Nach der Einführung des Schulverbundes aus Grundschule, Werkrealschule und Realschule sind die neu eingeschulten 5er gut angekommen.

Nicht nur viel mehr Fächer und Tests als in der Grundschule standen bisher auf dem Programm, sondern auch Aktionen, die den Zusammenhalt der beiden Bildungsgänge, Realschule und Werkrealschule, stärken.

So besuchte man im Oktober in Zusammenarbeit mit der Schulsozialarbeit den Kletterpark in Hermannsdorf. Hier erfuhren die Schüler, dass es viel besser geht, wenn man zusammenarbeitet und sich gegenseitig hilft. Selbstverliebte Einzelkämpfer kommen hier nicht weit. Wer sich im Kletterpark nicht fürchtete, bekam es spätestens bei der gemeinsamen Halloweenparty mit der Angst zu tun.

Die Geister und Monster brachten selbstgemachte gruselige Köstlichkeiten mit. Vom Muffin mit Zwieback als Grabstein bis zu Knochen aus Blätterteig war alles dabei. Am Schluss wurden die besten Kostüme prämiert. Insgesamt ein guter Start für die Neuen.