Burladingen Arbeiten an Reithmayers Bike Park laufen

Burladingen / Matthias Badura 17.08.2018
Im Wald am Skihang rollt der Bagger. Zwei Trails sollen noch dieses Jahr fertig werden.

Nachdem viele bürokratische Hürden überwunden werden mussten, darunter die Änderung des Flächennutzungsplanes, haben die Arbeiten am Burladinger Bikepark in diesen Tagen begonnen.

Insgesamt sind neun Strecken oder Trails am Skihang geplant, wobei diese Trails überwiegend durch den Wald führen. Investor Bernd Reithmayer und sein Bruder Karl-Heinz, eigentlich zwei, die immer selber anpacken, erhalten in diesem Fall beratende und technische Hilfe von der Spezialfirma Velosolutions. Der erste Trail, der mit ihrer Hilfe gebaut wird, hat eine Länge von 2,4 Kilometer.

Die Erstellung eines zweiten Trails ist ebenfalls für dieses Jahr geplant. Die übrigen sollen nach und nach folgen. Ursprünglich hatte Bernd Reithmayer geplant, den Park noch in dieser Saison zu eröffnen. Das könnte knapp werden. Es war offensichtlich das Genehmigungsverfahren, das das Vorhaben verzögert hat.

Die beiden Brüder wollen auch das übrige touristische Angebot ihrer Anlage erweitern. Bernd Reithmayer macht kein Hehl daraus, dass er in großen Dimensionen plant.

Der Burladinger Bikepark soll einer der größten Deutschlands werden, ein Magnet und Mekka für Biker.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel