Killer Bohrpfähle für Mühlackerweg

HY 25.08.2014

Gewaltige metallische Schläge dröhnen seit ein paar Tagen über Killer hinweg. Quelle des Lärms sind die Bauarbeiten am Ende des Mühlackerweges. Dort hat der Bautrupp der Firma Motz aus Illertissen damit begonnen, mit schweren Gerätschaften Bohrpfähle in den Hang zu treiben.

Die rückverankerte Bohrpfahlwand ist nötig, um dem rutschenden Hang unterhalb der Mühlacker-Siedlung Halt zu geben. Günther Maier, der Bewohner des hintersten Hauses am Mühlackerweg, hatte jahrelang vergeblich darauf aufmerksam gemacht, dass der Hang in Bewegung sei. Das jüngste von der Stadtverwaltung in Auftrag gegebene Gutachten hatte dann Handlungsbedarf angezeigt.

In seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause hat der Burladinger Gemeinderat dann den Bauauftrag zum Preis von 98 500 Euro nach Illertissen vergeben.