Konzert Traditionelle orthodoxe Gesänge

Das Rachmaninov-Ensemble aus der Ukraine.
Das Rachmaninov-Ensemble aus der Ukraine. © Foto: Ensemble
Bönnigheim / bz 08.03.2018

Am Donnerstag, 22. März, findet ein besonders Konzert in der Cyriakuskirche statt: An diesem Tag kommt das Rachmaninov-Ensemble aus der Ukraine nach Bönnigheim. Das A-cappella-Ensemble widmet sich ganz speziell dem Studium und der traditionellen A-cappella-Aufführung von liturgischen Gesängen aus der orthodoxen Kirche des Ostens Europas, erläutert Pfarrer Ulrich Harst. Es bezieht seinen Namen von dem berühmten russisch-amerikanischen Komponisten Sergei Wassiljewitsch Rachmaninow (1873 - 1943), dessen musikalisches Erbe die Mitglieder des Ensembles inspiriert und begeistert.

Die Mitglieder des Ensembles singen als Solisten im Dienst von verschiedenen orthodoxen Kirchen in der Ukraine und geben Konzerte. Bei zahlreichen nationalen und seit 2015 internationalen Auftritten gelingt es dem A-cappella-Ensemble, ein breites Publikum zu begeistern. Im Vordergrund des Programms stehen laut Harst traditionelle orthodoxe Gesänge zur großen Fastenzeit (im Westen – Passionszeit oder Fastenzeit), vor allem geht es um Musik der heiligen Liturgie von Johannes Chrysostomus und orthodoxe Vesper.

Info Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, um Spenden für das Ensemble wird gebeten.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel