Senioren Theaterstück über Wege aus der Sucht

Die Schauspielerinnen Monika Wieder (links) und Sarah Gros zeigen das Stück „Alte Hasen kehren gut“.
Die Schauspielerinnen Monika Wieder (links) und Sarah Gros zeigen das Stück „Alte Hasen kehren gut“. © Foto: Brigitte Meseke
Freudental / bz 16.02.2018

In Kooperation mit dem Landratsamt Ludwigsburg und der AOK Ludwigsburg/Rems-Murr veranstalten der VdK und die Aktiven Senioren am Mittwoch, 21. Februar, ab 15 Uhr einen Theaternachmittag der besonderen Art in der Freudentaler Schönenberghalle. „Alte Hasen kehren gut“, heißt die Produktion des Aalener Tournee-Theaters, die sich um Sucht im Alter dreht.

Das 45-minütige Stück beschäftigt sie sich mit zwei Freundinnen, die der Alkohol- und Medikamentensucht verfallen sind. Seit 30 Jahren wohnen Geli und Gerda Tür an Tür und treffen sich morgens zum Plaudern beim Hahnenschrei im Garten. Geli war Chefsekretärin einer großen Firma und lebt finanziell abgesichert nun alleine, nachdem ihr Mann sie wegen einer jüngeren Frau verlassen hat.

Gerda war schon immer zu Hause, hat sich gerne um die Familie gekümmert und sich auf den Lebensabend mit ihrem Mann gefreut. Aber dann ist doch alles anders gekommen. So haben sich beide Frauen Problemlösungsstrategien gesucht, die im Grunde keine sind. Wie die beiden sich aus ihren gewohnten Zwängen befreien können und was ihr nahes Umfeld dazu beiträgt, ist ebenso Thema wie das Älterwerden in der heutigen Zeit. 45 Minuten voller Schmunzeln und Lachen, aber auch Ernsthaftigkeit zum Thema „Sucht im Alter“ verspricht das Theater, das anschließend noch eine Diskussion anbietet.

Präventionsarbeit steht bei dem Tourneetheater im Vordergrund. Es wurde aufwendig recherchiert und mit Fachleuten und betroffenen Personen gesprochen, bevor man das Stück zu Papier brachte. Die Theaterpädagoginnen diskutieren mit den Besuchern in der Schönenberghalle das ernste Thema „Sucht im Alter“ und wie man ihr begegnen kann. Der kommunale Suchtbeauftragte des Landratsamts, Gerald Bauer, wird ebenfalls anwesend sein und für Informationen und Fragen zur Verfügung stehen.

Der VdK Ortsverband Freudental in Zusammenarbeit mit der Gemeinde und die Aktive Senioren bewirtschaften die Halle mit Kaffee, Getränken und Hefekranz. Einlass ist ab 14.30 Uhr, der Eintritt ist frei.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel