Turnier Tennisclub rüstet sich für den Cup

Bönnigheim / Von Uwe Deecke 14.08.2018

Der Tennisclub Rot-Weiss Bönnigheim ist gerüstet für den dritten Ganerbencup vom 24. bis 26 August. Meldungen liegen zum jetzigen Zeitpunkt nur wenige vor, doch das ist völlig normal. Erst am Dienstag vor Turnierbeginn ist Meldeschluss und die Spieler, die auf Ranglistenpunkte hoffen, pokern gerne ein wenig.

„Sie schauen, wo sie Chancen haben, weit zu kommen“, sagt Ralf Gildhorn, der zweite Sportwart des Vereins. Dann entscheiden sie sich je nach Teilnehmerfeld, ob sie melden oder nicht. So war das auch in den letzten beiden Jahren, als der Tennisclub seine ersten Turniere veranstaltete. Doch das Teilnehmerfeld war in beiden Jahren doch gut besetzt. „Wir sind jetzt eine Stufe höher gekommen, was für die Teilnehmer auch mehr Punkte bringt“, beschreibt Gildhorn die gestiegene Attraktivität des Ganerbencups.

Wenig Parallelturniere

Dass der TC sein Turnier mitten im Hochsommer ausrichte, sei dem Umstand geschuldet, dass es ein neues Turnier ist und die besten Wochenenden schon besetzt seien, sagt Gildhorn. Doch es habe auch einen Vorteil, denn es gebe wenig Parallelturniere, die einem Konkurrenz machen. Die Chancen stehen gut, dass die Felder aus 32 Spielern für Herren und Damen wieder voll werden. Sie werden am Freitag starten, und weil die Bönnigheimer Anlage dafür zu klein ist, wird das Turnier an diesem Tag auch beim befreundeten Verein in Cleebronn ausgespielt.

Fünf Sandplätze stehen in Bönnigheim zur Verfügung, sechs in Cleebronn, bis die Qualifikation beendet ist. Ab Samstag wird nur noch in Bönnigheim gespielt, das Finale wird am Sonntag zwischen 14 und 15 Uhr beginnen.

„Ohne Sponsoren geht gar nichts“, macht Gildhorn deutlich. Sie ermöglichen die jeweils 2500 Euro, die man als Preisgeld für Herren und Damen bringen muss, um ein DTB-Turnier ausrichten zu dürfen. Und dafür sei man in Bönnigheim gut aufgestellt. Fast alles, was hier Rang und Namen hat, findet sich auf der Sponsorenliste, einige Spielerinnen und Spieler kommen auch aus den Unternehmen.

Weil der Eintritt kostenlos ist, verdient der Verein hauptsächlich an Essen und Getränken etwas, um die Kasse aufzufüllen. Der Pizzaofen eines Vereinsmitglieds steht jedenfalls wieder bereit, der hier echte italienische Pizza backen wird. Kleingerichte machen die Spielerfrauen selbst, und auch für ausreichend Getränke ist an dem Wochenende gesorgt. Dass das Wetter mitspielt, ist im August zu erwarten. „Wir hatten bisher richtig Glück“, sagt der Sportwart, der sich auch um die „Players Night“ am Samstagabend kümmert.

Ein DJ wird diesmal Musik machen, und es gibt für das Teilnehmerfeld Cocktails und Fingerfood. Für Cocktails Helfer zu finden, so Gildhorn, sei verhältnismäßig leicht gewesen. Dafür meldeten sich zahlreiche Frauen an.

Übernachten werden die Sportler entweder im Hotel am Schloss oder im mitgebrachten Wohnmobil am Freibad, zusammen mit Vater, Mutter und Angehörigen. Auch nach einem Zeltplatz sei er schon gefragt worden, was sich wohl realisieren lasse, so der Sportwart. „Wir werden schon ein Plätzchen finden für ihn“, sagt Gildhorn.

Info Zum dritten Mal richtet der TC RW Bönnigheim vom 24. bis 26. August 2018 ein DTB-Ranglistenturnier für Damen und Herren der Leistungsklassen 1 bis 23 aus. Spielbeginn an der Forststraße beim Freibad ist am Freitag ab 14 Uhr, Samstag und Sonntag jeweils ab 9 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel