Bönnigheim Sonntagsführung im Museum

Bönnigheim / BZ 02.11.2013
Im Zentrum der Sonntagführung am 3. November um 14 Uhr mit Marianne Sartorius im Museum Charlotte Zander im Schloss Bönnigheim stehen die fünf "Klassiker" der Naive, Henri Rousseau, André Bauchant, Camille Bombois, Séraphine Louis und Louis Vivin.

Im Zentrum der Sonntagführung am 3. November um 14 Uhr mit Marianne Sartorius im Museum Charlotte Zander im Schloss Bönnigheim stehen die fünf "Klassiker" der Naive, Henri Rousseau, André Bauchant, Camille Bombois, Séraphine Louis und Louis Vivin, die seit der Ausstellung des Sammlers Wilhelm Uhde, 1928 in Paris, auch als "Maler des heiligen Herzens" bezeichnet werden. In ihrer Distanz zum professionellen Kunstgeschehen und ihrer intuitiven Arbeitsweise haben autodidaktische Maler eine jeweils eigenständige, individuell geprägte Bildsprache von großer Ausdruckskraft entwickelt, die bemerkenswert zur Kunst des 20. Jahrhunderts beigetragen hat.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel