Den umfangreichen Fundus der Historischen Gesellschaft Bönnigheim hat deren Vorsitzender, Kurt Sartorius, für die BZ durchsucht, und längst vergessene Ansichten der Ganerbenstadt zur Verfügung gestellt. Nur wenigen Geschichtskennern ist bekannt, dass der Burgturm ursprünglich mit Zinnen abgeschlossen wurde, und erst 1898 sein Spitzdach bekam.

Freudentals Bürgermeister Alexander Fleig bekennt sich zu seinem Interesse an alten Ansichten seiner Gemeinde. Wie er gegenüber der BZ erklärte, hat er sogar auf einer bekannten Onlineplattform einige historische Postkarten von Freudental ersteigert. Mit ihren schönsten Seiten wirbt die kleine Kreisgemeinde zu einem Besuch mit einer Postkarte, die 1918 verschickt wurde. Von den Weinbergen herab zeigt die Postkarte von 1965 aus dem Fundus der Gemeinde das im Neckartal liegende Kirchheim. Scheinbar kaum verändert hat sich die Rathausstraße, im Gegensatz zur Hauptstraße.