dee

Sie war zuletzt vor rund 20 Jahren saniert worden und inzwischen nicht mehr schön anzusehen: Die historische Mauer am Schloss in Bönnigheim wird saniert und soll rechtzeitig zum Ganerbenfest im Juli fertig sein. 93 Meter Natursteinmauer wurden ausgebessert, ebenso die 25 Sandsteinpfeiler um den Schlosshof herum. Erneuert wurde auch der in die Jahre gekommene Holzzaun dazwischen. Im Oktober gab es einen Ortstermin mit dem Landesamt für Denkmalschutz zur Abstimmung des Antrages auf denkmalschutzrechtliche Genehmigung. 200 000 Euro waren für die Sanierung im Haushalt vorgesehen, die nach der Auftragsvergabe nicht ganz ausgegeben werden müssen.