Trippsdrill Rekord im Blutspenden

Cleebronn / bz 27.07.2018

  Das Deutsche Rote Kreuz und der Erlebnispark Tripsdrill rufen zu Beginn der Sommerferien wieder zu einer der größten Blutspendeaktionen Deutschlands auf. Dies teilt die Parkverwaltung mit. Freiwillige können von Montag, 30. Juli, bis Freitag, 3. August, jeweils von 11 bis 18 Uhr, im DRK-Zelt vor dem Haupteingang des Erlebnisparks ihr Blut spenden. Als Dankeschön erhält jeder Spender einen Tripsdriller Tages-Pass. Es wird fest damit gerechnet, dass die Marke von 50 000 Spendern seit Beginn der Aktion im Jahre 2001 übertroffen wird.

Auch die diesjährige DRK Blutspende erfreut sich prominenter Unterstützung: Die Schirmherrschaft hat der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann übernommen. Vor Ort wird der Schirmherr durch Manfred Lucha, den Minister für Soziales und Integration des Landes Baden-Württemberg, vertreten. Für einen spektakulären Auftakt sorgt Klaus Renz: Der Rotkreuz-Botschafter sowie Weltmeister und mehrfacher Weltrekordler im Fallschirm-Sprung wird mit einem Sprung aus 1000 Metern Höhe und einer Punktlandung vor dem DRK-Zelt den Start der 18. Blutspende-Aktion in Tripsdrill einläuten.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel