Betriebswirtschaft, Luft- und Raumfahrttechnik und Journalismus: Beim Berufsinformationsabend hatten die Zehntklässler des Alfred-Amann-Gymnasiums am Donnerstagabend die Chance, Vertreter aus der Praxis nach ihren Erfahrungen und Tipps für die Berufswahl zu fragen.

Muss man als Journalist viel Reisen? Muss man gut im Fach Deutsch sein? Und wie wird man eigentlich Journalist? Viele Fragen hatten rund 15 Schüler auch an Claudia Mocek, Redaktionsleiterin der Bietigheimer Zeitung mit ihren Lokalausgaben Bönnigheimer und Sachsenheimer Zeitung. Sie erzählte vom Arbeitsalltag eines Lokaljournalisten und der Ausbildung durch ein Volontariat. Wer darüber nachdenke, Journalist zu werden, sollte vor allem Spaß am Schreiben haben und neugierig sein. Sie empfahl den Schülern ein Praktikum, um den vielfältigen Journalistenberuf näher kennenzulernen.