Bönnigheim Notizen vom 27. September 2014

Bönnigheim / BZ 27.09.2014
Ganerben-Stadtführung Ganerbe Albrecht von Liebenstein führt am Sonntag, 28. September, durch seine Stadt Bönnigheim. Die öffentliche Führung startet um 14 Uhr am Burgplatz und dauert etwa eineinhalb Stunden. Der Teilnehmerbeitrag pro Person kostet drei Euro.

Ganerben-Stadtführung

Ganerbe Albrecht von Liebenstein führt am Sonntag, 28. September, durch seine Stadt Bönnigheim. Die öffentliche Führung startet um 14 Uhr am Burgplatz und dauert etwa eineinhalb Stunden. Der Teilnehmerbeitrag pro Person kostet drei Euro. Albrecht von Liebenstein erzählt bei diesem Spaziergang vom Leben in der Ganerbenzeit, als Bönnigheim viergeteilt war, von dem Liebensteiner Schlösschen in Bönnigheim, vom Bau des Georgsbrunnens und des Lettners, von der Reformation und den Auseinandersetzungen mit den Untertanen. Stadtführer Kurt Sartorius macht die Ganerbenzeit wieder lebendig.

Jazz im Schloss

"Swing and Adaption" lautet die Devise des Konzertabends am Freitag, 10. Oktober, um 20 Uhr im Roten Saal im Schloss Bönnigheim. Das "Siegfried Liebl Trio" wird bekannte Standards und Aufbereitungen von Werken berühmter Meister (Bach, Beethoven, Mozart, Schumann) präsentieren. Auf Zuruf werden auch Volkslieder in swingenden Jazz verwandelt. Das Jazz-Trio setzt sich aus Siegfried Liebl - seit 1980 Oberstudienrat am Zabergäu-Gymnasium Brackenheim, von 1990 bis 2003 Dozent an der Musikhochschule Stuttgart im Fach "Schulpraktisches Klavierspiel" und Komponist von Musicals und sinfonischer Werke -, dem Kontrabassist Andreas Scheer und Schlagzeuger Wolfgang Schürmann zusammen. Karten im Vorverkauf gibt es im Bürgerbüro oder im Internet:

Neuer Leseplan

Der Strombergkeller Bönnigheim hat den geänderten Leseplan veröffentlicht. Samstag, 27. September, ab 11 Uhr:Trollinger; Samrot, letzte Annahme. Montag, 29. September, ab 11 Uhr: Riesling, 14 bis 15 Uhr; Lemberger aus Kirchheim und Erligheim. Dienstag, 30. September, ab 11 Uhr: Lemberger aus Hohenhaslach und Ensingen; Trollinger. Mittwoch, 1. Oktober, ab 11 Uhr: Lemberger aus Bönnigheim; Trollinger. Donnerstag, 2. Oktober, ab 12 Uhr: Riesling, bei Bedarf folgt ein weiterer Termin, Spätburgunder/Mariafeld, letzte Annahme. Samstag, 4. Oktober, ab 11 Uhr: Lemberger; Trollinger.

Tradition in Erligheim

Drei traditionelle Veranstaltungen stehen in Erligheim im Oktober auf dem Programm: Zusammen mit den "Wirthausmusikanten" aus Crailsheim veranstalten Uschi und Horst Ahner in ihrem historischen Landgasthaus "Grüner Baum" am Samstag, 11. Oktober, ab 19 Uhr einen bayrischen Abend. Das Erligheimer Kirbewochenende startet im "Grünen Baum" am Freitag, 24. Oktober, mit dem "Aufspielen beim Wirt", einer Aktion des Landesblasmusikverbands. Am Kirbemontag musizieren die "Drei Richtigen" im Traditionslokal.

Kinderkleidermarkt

Am Sonntag, 28. September, findet von 14 bis 16 Uhr der Kinderkleidermarkt der "Unabhängigen" in der Gemeindehalle in Kirchheim statt. Ein Kinderflohmarkt sowie ein Café laden zum Verweilen ein.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel