Da hängt er am seidenen Faden, der „Dicke Kerl“ und zieht und zieht. Doch die dürre Spinnenfrau hält Faden und Spindel fest in ihren vielen Händen. Das 100 000 Euro teure Kunstwerk „Der gezwirbelte Zwirn“ des Löchgauer Künstlers Karl-Henning Seemann ziert seit dieser Woche den Trepp...