Zaberfeld Informationen über den "Liebling der Streuobstwiesen"

Zaberfeld / BZ 25.04.2015
Mit der Preisübergabe für den Kinder-Malwettbewerb zum Thema Apfel wird am Donnerstag, 30. April, 15 Uhr, die diesjährige Wechselausstellung im Naturparkzentrum Stromberg-Heuchelberg eröffnet.

Das Thema der neuen Ausstellung im Zaberfelder Naturparkzentrum ist der "Der Apfel. Liebling der Streuobstwiesen" - zu besichtigen vom 30. April bis zum 11. Oktober. Die Ausstellung richtet sich mit informativen Ausstellungsfahnen, Mitmachstationen und Kurzfilmen an alle Naturliebhaber, an Familien und insbesondere auch an Schulen und Kindergärten. Ein Höhepunkt sind auch die Hörstationen, an denen zwei Apfelgeschichten für Kinder zu hören sind, gelesen von der aus Freudental stammenden Schauspielerin Friederike Kempter, bekannt als Tatort-Kommissarin. Ein buntes Rahmenprogramm - von der Wiesenführung für Kinder bis zum großen Apfeltag am 11. Oktober - ergänzt die Ausstellung im Naturparkzentrum.

Der Malwettbewerb zur Ausstellung fand eine beachtliche Resonanz, mehrere hundert Bilder wurden eingereicht. Die Auswahl von zehn Preisträgern fiel entsprechend schwer. Alle Bilder werden während der Ausstellung im Naturparkzentrum präsentiert und versprechen die Ausstellung zu einem bunten Erlebnis zu machen.

Gerade jetzt im Frühling bereichern die Obstwiesen des Naturparks die Landschaft aufs Schönste. Zur Erntezeit bieten sie eine variationsreiche Fülle an Obstsorten, allen voran der Apfel, häufigste Baumart auf unseren Obstwiesen. Und der ökologische Wert ist ebenfalls beachtlich: Mit rund 5000 Tier- und Pflanzenarten in Obstwiesen zählen diese zu den artenreichsten Lebensräumen Europas. Die Ausstellung lädt ein, sich in der interaktiven Ausstellung vom Apfel, der beliebtesten heimischen Frucht, verführen zu lassen. Zugleich erfahren die Besucher, was Streuobstwiesen als Lebensraum so wertvoll macht und was jeder Einzelne zum Erhalt der Streuobstwiesen beitragen kann.

Am Donnerstag, 30. April, 16.30 Uhr, findet im Naturparkzentrum für Schulen und Kindergärten eine Infoveranstaltung zur Ausstellung "Der Apfel. Liebling der Streuobstwiesen" statt. Das Naturparkzentrum hofft auf viele Schulklassen und Kindergartengruppen die die Ausstellung im Rahmen von Projekttagen oder Klassenausflügen besuchen. Altersgerecht wird informiert über die Tier- und Pflanzenwelt in Obstwiesen, die gesundheitlichen Wirkungen des Apfels bis hin zu den Arbeiten in der Obstwiese.