Sportturnier Großes Sportturnier der AAG-Klassenstufen sieben und acht

Weihnachtsturnier der Klassenstufen sieben und acht  des Alfred-Amann-Gymnasiums.
Weihnachtsturnier der Klassenstufen sieben und acht des Alfred-Amann-Gymnasiums. © Foto: Christian Efler
bz 28.12.2017

Die Klassenstufen sieben und acht des Alfred-Amann-Gymnasiums (AAG) Bönnigheim trafen sich kurz vor den Ferien zum Turnier. Demzufolge traten alle beteiligten Mädchen und Jungen in guter und lockerer Stimmung gegeneinander an, was dem Spielwitz und dem Engagement aller sehr förderlich ist, berichtet AAG-Pressesprecher Christian Efler. Sämtliche Disziplinen waren ballorientiert und erforderten von den einzelnen Klassen besondere Teamfähigkeit und -spirit, welche ja auch der jeweiligen Klassengemeinschaft zugute komme. „Sinn und Zweck dieser Weihnachtsturniere, die wir seit vielen Jahren in den verschiedenen Klassenstufen organisieren, ist es, dass die Idee der Turnierveranstaltungen positive Akzente im Schulleben setzt“, sind sich die AAG-Sportlehrkräfte sicher. Beim Klassiker „Völkerball“ kochte dann schon mal die Stimmung hoch, die dann im „Tschoukball“, einer handballähnlichen Disziplin und dem hockeyverwandten „Ballbouncer“ weiterging. Den Turnierabschluss bildete eine „Korbleger-Staffel“, bei der trotz entsprechender Anstrengungen ein ruhiges Händchen gefragt war. Am Schluss hatte die Klasse 8b die Nase vorne, Zweiter wurde die Klasse 7c vor der 7b. Auf dem vierten Rang folgt die Klasse 8c, vor der 7a und der 8a.