Kirche Gottesdienst hautnah

bz 10.01.2018

Am Sonntag, 14. Januar, findet in der Ottilienkirche in Hofen der erste „Gottesdient hautnah“ im neuen Jahr statt. Dazu lädt die evangelische Kirchengemeinde Bönnigheim mit Hofen ein. Beginn ist um 17 Uhr. Der Gottesdienst um 10.30 Uhr entfällt.

Neben Liedern und Impulsen gibt es ein „Schwätz auf dem Bänkle“. Zu Gast ist diesmal Rosemarie Höhn-Mizo vom „Dorf der Freundschaft“, das von der George-Mizo-Stiftung finanziert wird. Das Dorf der Freundschaft ist ein internationales Versöhnungsprojekt. Es wurde durch den ehemaligen US-Soldaten George Mizo initiiert. Es bietet Menschen, die unter den Spätfolgen des Vietnamkrieges leiden – geistig und körperlich behinderten Kindern und Jugendlichen sowie Älteren – Hilfe und Unterstützung, so die Kirchgemeinde.