Freudental Gemeinderat vergibt Abbrucharbeiten

Freudental / BZ 26.03.2016
Nachdem der Gemeinderat in der Januarsitzung beschlossen hatte, die Gebäude Hauptstraße 13/Pforzheimer Straße 1 im zweiten Halbjahr abzubrechen, wurden die Abbrucharbeiten beschränkt ausgeschrieben.

Nachdem der Gemeinderat in der Januarsitzung beschlossen hatte, die Gebäude Hauptstraße 13/Pforzheimer Straße 1 im zweiten Halbjahr abzubrechen, wurden die Abbrucharbeiten beschränkt ausgeschrieben. Die Abbrucharbeiten wurden nun an die Firma Eugen Mayer GmbH & Co. KG aus Kirchheim zum Preis von brutto 66.069 Euro vergeben. Der Angebotspreis liegt um 17.230 Euro unter der Kostenschätzung. Jedoch müssen vorab noch die Heizungsanlage und Öltanks entfernt werden, sagte Bürgermeister Alexander Fleig.

Fleig ging in diesem Zusammenhang auch nochmals auf die künftige Nutzung des Geländes ein. Die Unterbringung von Flüchtlingen in den bestehenden Gebäuden sei geprüft und eine erste Alternative gewesen. Dies habe man jedoch recht schnell verworfen, da für die Gebäudesanierung Kosten in Höhe von bis zu 250.000 Euro angefallen wären. Aus Sicht des Bürgermeisters soll deshalb die Entwicklung des Areals nun angegangen werden.

Bei einem Informationsabend am 9. Mai werden die Planungen den Bürgern vorgestellt.