Bönnigheim Frische Ideen bei Frühjahrsmesse 40 Unternehmen am 9. und 10. Mai dabei

Bönnigheim / JÜRGEN KUNZ 24.04.2015
Die Vielfalt in Handel, Handwerk, Dienstleistung und Gastronomie zeigen am Samstag und Sonntag, 9. und 10. Mai, 40 Unternehmen in der Bönnigheimer Innenstadt und im Industriegebiet.

Die Vorbereitungen für die "Bönnigheimer Frühjahrsmesse" am zweiten Mai-Wochenende laufen bei der Interessengemeinschaft der Selbstständigen Bönnigheim (IGS) unter der Federführung ihres Vorsitzenden Reiner Haug auf Hochtouren. Für Samstag, 9. Mai, von 9 bis 17 Uhr und für Sonntag, 10. Mai, von 11 bis 18 Uhr mit verkaufsoffenem Sonntag bereiten sich 40 Firmen aus Handel, Handwerk, Dienstleistung und Gastronomie vor, um in der historischen Altstadt und im Industriegebiet den Besuchern die Vielfalt der örtlichen Unternehmen zu zeigen. "Beide Tage eignen sich dazu, um durch das Bönnigheimer Industriegebiet und durch unsere schöne Altstadt zu schlendern, sich zu informieren und sich beraten zu lassen", verspricht Haug im Gespräch mit der Bietigheimer, Sachsenheimer, Bönnigheimer Zeitung.

Wie in den Vorjahren wird auch dieses Mal das Industriegebiet für den Autoverkehr nicht gesperrt, so dass die Besucher "frei parken und überall hinfahren können", wie der IGS-Vorsitzende erklärt. Sorgen machen allerdings die üblicherweise im Industriegebiet an den Wochenenden abgestellten Lkw und Wohnwagen. Doch mit einer mit der Stadtverwaltung und dem Bauhof abgestimmten Beschilderung mit Parkverbotsschildern in den Tagen vor der "Frühjahrsmesse" sollte diese Problem gelöst werden können.

Über die Präsentation ihres Angebots hinaus bereiten einige beteiligte Firmen Aktivitäten vor: Bei Orange Solar kann man unter dem Motto "Sonnenstrom lebendig mit dem Tesla P85D" die leistungsstarke E-Mobilität erleben, bei der Firma Garten- und Motorgeräte Waldemar Schwarz gibt es eine Tombola und eine Hüpfburg, man kann beim Schauschmieden zuschauen, vergessenes Holzhandwerk entdecken und am "Hy-Mobil" Kaffee und Eisspezialitäten genießen. Die Weinkellerei Kölle veranstaltet an beiden Tagen "Kölle's Kelterhocketse". Beim Autohaus Schneider ist der "107Sl-Club Heilbronn", es gibt dort auch eine Hüpfburg, und die Schulklasse 7b bewirtet mit Kaffee und Kuchen. Der Küchentreff zeigt Showkochen auf dem "Tepan Yaki" und im Multidampfbackofen mit der neuen "Sous-Vide-Technik". Die Firma Zweirad Armbruster bietet eine Teststrecke für E-Biker.

Teilnehmende Unternehmen

Industriegebiet Autohaus Vogt, Adler am Schloss, Weingärtner Stromberg-Zabergäu, Bäckerei Stolzenberger, Landmaschinen Kölle, Orange Solar, Termomix Sonja Jüttner-Rößler, Physio Carre, UPR Wohn- und Gewerbebau, Garten- und Motorgeräte Schwarz, Catering Mayer, Weinkellerein Kölle, Süßwaren Mayer, Autohaus Schneider, Schulklasse 7b, Modeland Häusser, Imbissbetriebe Maier, Tupperware Antje Schwestka, Autohaus Ott, Hagenlocher GmbH, Der Küchentreff, Fliesen-Platten Peter Altmann, Magnetschmuck Energetix Sommer & Brenner, Fahrzeug- und Metallbau Holbein, Metzgerei Stollsteimer, Garten- und Landsschaftsbau Bernd Schneider, Adler am Schloss, Wintergartenbau Watzl, Creperie Tricolore.

Innenstadt Zweirad Armbruster, Blumen Strauß, Bioland-Bäckerei Tabler, Modetreff, Schuhoase, Modetreff, Schuhe-Orthopädie-Technik Kölle, Optik Heuler, La arancio. bz

SWP