Lärmschutz Baustelle für Lärmschutzwand bis Juli geplant

Kirchheim / bz 05.04.2018

Im Rahmen des Programms „Lärmsanierung an bestehenden Schienenwegen des Bundes“ erstellt die Deutsche Bahn in den kommenden Wochen in Kirchheim am Neckar eine 1180 Meter lange und zwei Meter hohe Lärmschutzwand. Das teilt die Deutsche Bahn mit.

Die Arbeiten in Kirchheim begannen bereits am Montag, 2. April, und enden laut Bahn voraussichtlich am 13. Juli. Wegen der dichten Zugfolge auf der Strecke können die Arbeiten nur in den Nächten Montag/Dienstag bis Freitag/Samstag jeweils von 21.50 Uhr bis 4.30 Uhr ausgeführt werden. Hierbei ist der Einsatz einer akustischen Warnanlage erforderlich.

Im Anschluss finden tagsüber Arbeiten im Bereich der Bahnhofstraße von außen statt. Die Deutsche Bahn bittet die Anwohner für etwaige Lärmbelästigungen im Zusammenhang mit den Arbeiten um Verständnis. Nach Fertigstellung der Lärmschutzwand werde sich der Lärm durch die vorbeifahrenden Züge deutlich verringern.