Wettbewerb Auszeichnung für klimaaktive Kommune

Brackenheim / bz 08.12.2018

Die Heuss-Stadt gehört zu den Gewinnern beim Wettbewerb „Klimaaktive Kommune 2018“. Die Auszeichnung wurde für die Aktion „KLIMAfair verpackungsarm einkaufen“ vergeben. Ziel des Projektes ist es, Verbrauchern in Brackenheim die Möglichkeit zu geben, Lebensmittel ohne Verpackung auch an den Frischetheken lokaler Geschäfte zu kaufen, zum Beispiel beim Metzger oder Bäcker. Dies gelingt über die Nutzung von Tabletts, auf die die Kunden ihre mitgebrachten Behältnisse stellen, die dann vom Verkauf hygienisch einwandfrei befüllt werden können. Einwegverpackung aus Papier oder Plastik entfällt, so die Stadt.

Ausgeschrieben wird der Wettbewerb  vom Bundesumweltministerium und dem Deutschen Institut für Urbanistik. Kooperationspartner sind der Deutsche Städtetag, der Deutsche Landkreistag und der Deutsche Städte- und Gemeindebund. Bürgermeister Rolf Kieser nahm den Preis in Berlin entgegen.

Umsetzen und anpassen

Das Preisgeld in Höhe von 25 000 Euro ist für die weitere Umsetzung oder zur Anpassung gedacht. Kieser dazu: „Wir haben drei konkrete Projekte geplant: die Förderung von privaten solarthermischen Anlagen, den Kauf einer Elektro-Rikscha für das neue Projekt „Radeln ohne Alter“ und – ganz im Sinne des Projekts – die Ausstattung von jährlich rund 130 Baby-Begrüßungspaketen mit Stofftaschen und -windeln“, teilt die Stadt weiter mit.

Die Idee zum Projekt entstand 2017 im Arbeitskreis Klimaschutz, der 2016 vom Klimaschutzmanager der Stadt, Thomas Königstein, gegründet wurde. Eine der ersten Herausforderungen war dabei die rechtlichen Hygienevorgaben im Lebensmittelsektor mit dem zuständigen Veterinäramt abzuklären.

Entscheidend für eine Genehmigung war, dass die Verkäufer nicht mit den Behältern der Kunden in Berührung kommen dürfen. Mit Tabletts ließ sich diese Vorgabe einfach und kostengünstig erfüllen. Die vier überzeugendsten Argumente waren dabei: Senkung der Betriebskosten durch die Verpackungsreduzierung, Imagegewinn bei der umwelt- und klimabewussten Kundschaft, klare Abhebung von Discountern sowie kostenfreie Zusatzwerbung. Mittlerweile nehmen 21 Einzelhändlern aus Brackenheim teil.

Jetzt liegt es an den Menschen vor Ort, dieses Angebot zu nutzen, um im Alltag einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Info Der Wettbewerb „Klimaaktive Kommune“ wird seit 2009 im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative ausgelobt. Insgesamt 81 Beiträge in vier Kategorien wurden eingereicht. Weitere Infos zum Wettbewerb und die ausgezeichneten Projekt gibt es online.

www.klimaschutz.de/wettbewerb2018

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel