Bei einer Besichtigung des Gesundheitsamtes ist festgestellt worden, dass die evangelische Kindertagesstätte in Asch zu wenig Toiletten und Waschbecken für die Zahl der Kinder in der Einrichtung besitzt. Jetzt müssen teuer zwei zusätzliche Toiletten und ein Handwaschbecken für knapp 30 000 Euro nachgerüstet werden, teilte die Blaubeurer Stadtverwaltung mit. Der städtische Anteil an den Kosten betrage über 23 000 Euro. Ursprünglich hatte man nur mit Ausstattungs-Kosten von 5000 Euro gerechnet, als der Gemeinderat Mitte vergangenen Jahres beschloss, die Ascher Kindertagesstätte um eine halbe Gruppe zu erweitern.

Ebenso wie der Ortschaftsrat gab allerdings auch der Gemeinderat trotz mancher „Faust in der Tasche“ einmütig seine Zustimmung zu den hohen Kosten. „Es ist ärgerlich, dass das damals nicht schon gleich mitgemacht wurde“, stellte Ortsvorsteher Ernst Keßler fest.