Bisingen Zuschuss fürs Schulzentrum

Bisingen / STA 24.06.2014

Gut 1,6 Millionen Euro werden die Sanierung des Technikzentrums und des Hallenbades im Bisinger Schulzentrum wohl kosten. 300 000 Euro schießt jetzt das Land zu. Kämmerer Thomas Neher hatte sogar auf 350 000 Euro gehofft.

Gestern fiel die Entscheidung: Insgesamt 21,8 Millionen Euro Investitionshilfen (aus dem sogenannten Ausgleichsstock) fließen im gesamten Regierungsbezirk Tübingen in die Kassen finanzschwacher Gemeinden und sollen helfen, notwendige kommunale Infrastrukturmaßnahmen zu realisieren. Schwerpunkte sind dabei Schulen und Kindergärten.

Abschnitt für Abschnitt wird das Bisinger Schulzentrum saniert. Auch wenn das "Konzept 2012" mittlerweile bis ins Jahr 2018 gestreckt wurde. Als vierter Abschnitt war der sogenannte E-Bau an der Reihe: mit insgesamt acht Klassenzimmern auf zwei Etagen, die von der Werkrealschule (im Untergeschoss) und der Astrid-Lindgren-Schule (im Obergeschoss) genutzt werden. Jetzt folgen eben Technikzentrum und Hallenbad.