Bisingen Zollernalb-Biker touren durchs In- und Ausland

Der (wieder-)gewählte Clubvorstand übernahm gleich eine schöne Aufgabe: die Ehrung treuer Mitglieder.
Der (wieder-)gewählte Clubvorstand übernahm gleich eine schöne Aufgabe: die Ehrung treuer Mitglieder. © Foto: Jörg Wahl
JÖRG WAHL 09.04.2016
Auch im 21. Vereinsjahr läuft es beim BMW-Club Zollernalb rund. Gut zwei Dutzend gemeinsame Touren wurden unternommen.

Bei der Hauptversammlung des BMW-Motorrad-Club Zollernalb im Vereinsheim des Bisinger Kleintierzuchtvereins erinnerte Clubchef Gerhard Hodler an die gut zwei Dutzend Touren im In- und Ausland, die der Club 2015 unternommen hat. Auch mehrtägige Touren waren dabei. Alle Motorradfahrer blieben von Unfällen verschont.

Höhepunkt im vergangenen Jahr war natürlich das 20. Clubjubiläum, das mit einem bunten Abend im Naturfreundehaus in Balingen gefeiert wurde.

Hodler nutzte die Gelegenheit und dankte allen engagierten Bikern, wohlwollenden Unterstützern und Spendern. Schriftführer Klaus-Peter Heim gab Einblick in die Vorstandssitzungen und das Vereinsleben. Es folgten Berichte des Kassenführers Oliver Zwick - Roswitha Hodler und Manuela Klar hatten die Kasse geprüft - sowie der beiden Tourenwarte Wolfgang Schmid und Bernd Mörk. Der gesamte Vorstand wurde einstimmig entlastet. Ebenso einstimmig gewählt wurden der Vorsitzende Gerhard Hodler, Schriftführer Klaus-Peter Heim, 1.Tourenwart Bernd Mörk und 1. Beisitzer Hermann Kirschbaum.

Vereinsmitglied Josef Pitzen machte darauf aufmerksam, dass es aufgrund neuer Bestimmungen nicht nur bei der geplanten Änderung der Satzung bleiben könne, sondern die komplette Satzung entsprechend überarbeitet werden müsse. Pitzen erklärte sich bereit, die Überarbeitung mit dem Vorstand vorzunehmen. Die Versammlung folgte seinem Vorschlag, die geplante Satzungsänderung wurde auf 2017 verschoben.

Treue Clubmitglieder wurden für zehn und 20 Jahre geehrt.