Bisingen Yoga ist gefragt bei der VHS

Yoga soll Körper, Geist und Seele ins Gleichgewicht bringen. In Bisingen ist die Nachfrage groß.
Yoga soll Körper, Geist und Seele ins Gleichgewicht bringen. In Bisingen ist die Nachfrage groß. © Foto: Pressmaster-shutterstock.com
Bisingen / Stephanie Apelt 17.02.2018
Die Volkshochschule legt ihr Programm für Frühjahr/Sommer 2018 vor. Erfreulich: Die Zahl der Teilnehmer steigt wieder.

Das aktuelle Bisinger VHS-Programm für das Semester Frühjahr/Sommer 2018 liegt vor. Neu in diesem Jahr sind unter anderem die Kurse Italienisch und Spanisch für Anfänger (siehe auch nebenstehend unter Termine) sowie die vielen neuen Yoga-Kurse. „Die Nachfrage gerade für Yoga ist stark“, stellt Marcel Gutekunst, im Bisinger Rathaus für die VHS zuständig, fest.

Also wird Yoga gleich in verschiedensten Richtungen angeboten. Zum Beispiel als Kundalini Yoga, als Yoga speziell für die Wirbelsäule oder eigens für die Stressbewältigung. Immerhin seien zwei von drei Erkrankungen in unserer Zeit auf Stress zurückzuführen, heißt es in der Beschreibung gerade für letzteren Kurs, geleitet von Franziska Dietz. Yoga biete die Möglichkeit, den steigenden Anforderungen mit mehr Geduld und Gelassenheit zu begegnen. Da wundert es nicht mehr, dass das gefragt ist.

Auch sonst lässt sich mit Hilfe der VHS viel für die eigene Gesundheit tun. Mal ganz gezielt als Gymnastik für die ältere Generation, wobei Gleichgewicht und Reaktion geschult werden, oder auf durchaus leichte Weise in geselliger Runde beim Tanzen für Jung und Alt.

Für Wagemutige darf es auch gerne mal nach draußen gehen (das nennt sich dann Outdoor-Sport). Wie wäre es mit Rafting auf dem „wilden“ Altrhein oder Klettern am Wiesfels?

Klassiker der Erwachsen- und Weiterbildung bleiben die Sprachen. Ob Englisch für Senioren,  Italienisch für den Urlaub oder Spanisch, ob mit oder ohne Vorkenntnissen, die VHS ist ein guter Ort, Neues zu lernen oder früher einmal Erlerntes und leider wieder Vergessenes aufzufrischen.

Die Heimatkunde kommt dabei nicht zu kurz. Mit dem Förster  wird nachts Wildschweinen nachgespürt, mit dem Apotheker Heilpflanzen entdeckt, in Zusammenarbeit mit der Burgverwaltung geht es auf die Spuren der „Weißen Frau“. Ein Blick ins Programm lohnt sich.

Info Weitere Infos und Anmeldung, Telefon 07476/896-412.

Kurse, Seminare und Exkursionen

77 Frisch für den Verwaltungsbericht der Gemeinde Bisingen liegen die Volkshochschulzahlen 2017 vor: Mit 77 Kursen und Seminaren war das Programm deutlich gestrafft worden. Doch mit 992 Teilnehmern waren es wieder gut 100 mehr als im Vorjahr 2016.

8 Gern angenommen wurden Exkursionen. 2017 gab es davon acht, das liegt im Schnitt, 121 Teilnehmer wurden gezählt. Mit dem Förster ging es in den Wald, mit dem Apotheker auf Pflanzensuche. Mehrmals stand eine Burgführung im Programm, die einen Blick hinter die Kulissen erlaubt.