Bisingen Hähnchenwagen mutwillig angezündet?

Ende Februar brannten drei Verkaufswagen der Firma im Bisinger Gewerbegebiet.
Ende Februar brannten drei Verkaufswagen der Firma im Bisinger Gewerbegebiet. © Foto: Feuerwehr Bisingen
Bisingen / PZ 13.03.2018
Ein Gutachter hat sich die in Brand geratenen Verkaufswagen angeschaut hat. Brandstiftung kann nicht mehr ausgeschlossen werden.

In der Nacht zum 27. Februar waren in der Otto-Hahn-Straße in Bisingen drei Verkaufswagen einer dort ansässigen Firma in Brand geraten. Ein beauftragter Brandsachverständiger schaute sich den Brandort und die beschädigten Fahrzeuge an und fand keine eindeutigen Spuren zum Nachweis einer technischen Brandursache.

Die Gesamtumstände rücken, so heißt es jetzt, auch eine vorsätzliche Brandlegung in den Bereich des Möglichen, weshalb die Polizei ihre Ermittlungen ausgedehnt hat. Die Kriminalpolizei Balingen hat den Fall nun übernommen. Die Ermittlungen dauern an.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel