Bisingen Modell-Loks geben mächtig Dampf

Bisingen / Jörg Wahl 01.08.2018
Der Modell-Eisenbahnclub Balingen hatte wieder zum Dampfmodellbautreffen auf sein Vereinsgelände in Bisingen eingeladen.

Dampf- und Ölgeruch liegen in der Luft, man hört es zischen, fauchen und hupen, wenn der Modell-Eisenbahnclub Balingen zum Dampfmodellbautreffen auf sein Vereinsgelände in Bisingen einlädt. So auch wieder am vergangenen Wochenende. Eingebunden in die Veranstaltung war das Schwäbisch-Schweizerische Straßendampftreffen.

Die maßstabsgetreuen Nachbauten, welche allesamt das einstige Dampfzeitalter charakterisieren, zogen natürlich nicht nur die Blicke der Fahrer und Kollegen, sondern zumal die der Besucher auf sich.

Modellbauer aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland zeigten ihre in Eigenbau entstandenen Loks, Zugmaschinen und Traktoren dem technikbegeisterten Publikum.

Das Wetter war den Veranstaltern hold, so dass sich Vorsitzender Thomas Vötsch über eine beachtliche Besucherzahl freuen konnte. Aufwand und Mühe im Vorfeld hatten sich gelohnt. Bereits am Freitag trafen die ersten Lokfahrer mit ihren Wohnmobilen ein. Abends fand in geselliger Runde ein Grillfest statt, bei dem viel fachgesimpelt wurde.

Am Samstag und Sonntag durften dann die Besucher die  Maschinen und Vehikel erleben. Hautnah. Wer fragte, wie sie funktionieren, bekam gerne Auskunft. Die antike Technik des Stahlzeitalters faszinierte allemal.

Vor allem bekam die Jugend ein Gespür dafür, dass die heutige Technik nicht immer da war, dass man einst nicht mit Diesel und Benzin oder gar Solar die Maschinen betrieb, sondern mit Holz oder mit Kohle. Im Ausstellungszelt wurden dagegen die stationären Dampfmaschinen und Stirlingmotoren sowie die noch im Bau befindlichen Modelle präsentiert. Das war natürlich etwas für Tüftler und Bastler.

Auf der Gleisanlage von insgesamt 900 Metern luden die vereinseigenen Züge Kinder und Erwachsene zu einer Rundfahrt über das Gelände ein. Anlaufstellen waren aber auch die  Drehscheibe, die Abstellgleise und die Montagegrube. Auch hier gab es viel zu sehen. Nicht zuletzt zog das Truck-Gelände die Zuschauer an.

Vor dem Vereinsgelände präsentierte die „Interessengemeinschaft Modelltrucker Neckar-Alb“ ihre Fahrzeuge im Maßstab 1:16. Da sah man Raupen, Bagger oder Lastwagen fahren; alle exakt ferngesteuert. Manche wagten mit ihrer Dampflok oder ihrem Dampftraktor auch schon mal eine kleine Rundfahrt in freier Natur und durch Bisingen, durchs Freizeit- und Sportgelände des FV Bisingen bis nach Zimmern, wo sie in der Ortsmitte rasteten.

Am 5. August ist wieder Fahrtag

Gratis Der nächste Fahrtag des Modell-Eisenbahnclubs Balingen auf dem Bisinger Vereinsgelände ist am Sonntag, 5. August, von 10 bis 17 Uhr.

Kinder, die einen Teddy mitbringen, dürfen gratis auf der Mini-Bahn mitreisen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel