Thanheim Thanheim will punkten

Thanheim / SWP 12.07.2014
Es ist ein erster Schritt. Thanheim will die Wettbewerbs-Kommission überzeugen. Wichtigster Punkt dabei: das Engagement der Einwohner.

Früher hieß es einmal, "Unser Dorf soll schöner werden", seit 1997 richtungsweisender "Unser Dorf hat Zukunft". Teilnehmen können Orte mit bis zu 3000 Einwohnern.

Das Ministerium für Ländlichen Raum hat zu Beginn des Jahres den 25. Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" ausgeschrieben. Er soll, so heißt es "Anstoß zu einem breiten bürgerschaftlichen Engagement geben und Initiativen zur Dorfgemeinschaft honorieren".

Vier Ortschaften aus dem Zollernalbkreis nehmen teil. Neben den Burladinger Stadtteilen Melchingen und Stetten sowie dem Winterlinger Stadtteil Benzingen gehört (wie berichtet) auch Thanheim dazu.

Eine Fachjury, bestehend aus dem Ersten Landesbeamten Matthias Frankenberg, dem Rangendinger Bürgermeister Johann Widmann, dem Albstädter Architekten Friedrich Rau, dem Leader-Geschäftsführer Markus Münch und dem Kreisfachberater Markus Zehnder, besucht am kommenden Montag, 14. Juli, den Ort. Treffpunkt ist um 8 Uhr am Rathaus.

Der Teilnehmer mit der besten Bewertung wird zum Bezirksentscheid gemeldet. Als nächstes wartet dann die Landesebene. Bundeswettbewerbe finden nur alle drei Jahre statt.

Der Kreisentscheid wird mit einer gemeinsamen Abschlussveranstaltung im Spätherbst abgeschlossen.