Bisingen Stundengong bleibt still

Bisingen / JÖRG WAHL 20.03.2013
Themen orientiert und abseits von der 45-minütigen Unterrichtsstunde konnten sich die Realschüler ganz ihren Projekten widmen.

Unterricht einmal anders: Auf dem Stundenplan der Bisinger Realschule stand eine überaus kreative Projektwoche. Schüler und Lehrer kümmerten sich dabei um Projekte, die im Schulalltag eher zu kurz kommen. Schüler durften dabei ihren Neigungen nachgehen, anstatt nach Stundenplan zu lernen.

Dies habe nicht nur Kreativität und Eigeninitiative gefördert, sondern durch die Gruppenarbeit auch das soziale Engagement gefestigt, so Rektor Christhardt Tröger.

Der Schulalltag im 45-Minuten-Takt wurde aufgehoben, der Pausengong abgeschaltet. Fünftklässler schrieben eine Begrüßungszeitung sowie das Leitbild für die nächsten Schulanfänger. Andere schöpften Papier, stellten gemeinsam mit der Kunstakademie U 7 Sandsteinskulpturen her, fertigten Modelle an und gestalteten einen Schuljahresplaner, der gleichzeitig ein Hausaufgabenheft ist.

Die Siebtklässler bauten Musikinstrumente und bastelten Türkränze für den Ostermarkt, die zu Gunsten der Partnerschule in Geita (Afrika) auf dem Osterbasar verkauft werden. Die Achtklässler machten währenddessen einen Erste-Hilfe-Kurs. Dem Thema Mittlere Reife widmete sich die Zehntklässler.