Bisingen Rundum betreut

Bisingen / SWP 15.06.2012
Der Pflegebereich im Haus im Park bietet, ob in der stationären oder in der Kurzzeitpflege, kompetente Rundum-Versorgung.

In 48 Einzelzimmern mit eigener Nasszelle, Dusche, WC und Waschbecken, vollmöbliert oder mit eigenen liebgewordenen Möbeln ausgestattet, können sich die Bewohner heimisch fühlen.

Lichtdurchflutete Räume und Gänge in hellen klaren Farben, mit Straßenschildern der Gemeinde und Bildern von "Alt-Bisingen" schaffen ein heiteres, wohliges Ambiente.

Die schönen eingerichteten Gänge und Aufenthaltsräume strahlen Wärme aus. Auch das hauseigene Café lädt zum Verweilen ein, gerade auch bei den Veranstaltungen, zu denen regelmäßig der Förderverein Altenhilfe einlädt. Die herrliche Parkanlage bietet viel Raum.

Seit April hat Marianne Haug hat die Leitung des Hauses übernommen. Die gelernte Industriekauffrau und Altenpflegerin war zuvor bereits zwölf Jahre als Bereichsleitung in der Bisinger Einrichtung des Wohlfahrtswerks für Baden-Württemberg tätig und hat Weiterbildungen zur Fachpflegerin für Gerontopsychiatrie, Pflegedienstleitung und He imleitung absolviert. Die 51-jährige lebt seit mehreren Jahren in Bisingen und hat drei erwachsene Kinder und drei Enkelkinder.

"Sehr am Herzen liegt mir, gemeinsam mit allen Mitarbeitenden für die im Haus im Park lebenden Menschen ein Gefühl der Heimat" zu schaffen. Dazu gehört ein von Respekt und Toleranz geprägter Umgang miteinander", erklärt Marianne Haug. Besonders wichtig sei ihr das gute Zusammenwirken mit dem sehr aktiven Förderverein des Hauses und mit der Gemeinde.

Im vergangenen November ist das Haus im Park vom Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK) erneut bewertet worden und hat die Prüfung mit einer glatten 1,0 bestanden.